Ein Blick über den Tellerrand: Inklusion und Heterogenität im internationalen Vergleich erfahren

Autor/innen

  • Nadine Auner Universität Bielefeld
  • Monika Palowski Universität Bielefeld
  • Renate Schüssler Universität Bielefeld

DOI:

https://doi.org/10.4119/hlz-2467

Schlagworte:

Internationalisierung, Bildungssystemvergleich, Heterogenität im internationalen Vergleich, Exkursion, Lehrer_innenbildung

Abstract

Das Exkursionsprogramm „International Perspectives“, das an der Universität Bielefeld im Rahmen von BiProfessional innerhalb der Qualitätsoffensive Lehrerbildung durchgeführt wird, soll Lehramtsstudierenden durch Exkursionen in europäische Länder Einblicke in internationale Bildungs-systeme ermöglichen und sie dazu anregen, weitere studienbezogene Auslandsaufenthalte während des Lehramtsstudiums zu absolvieren. Auf diese Weise soll heterogenitätssensible und internationale Lehrer_innenbildung gefördert werden. Der folgende Beitrag skizziert das Exkursionsprogramm „International Perspectives“ und präsentiert erste Erfahrungen der Exkursionsreisen nach Großbritannien und Dänemark.

Downloads

Metriken
Views/Downloads
  • Abstract
    951
  • Beitrag
    792
Weitere Informationen

Veröffentlicht

2019-11-18

Zitationsvorschlag

Auner, N., Palowski, M., & Schüssler, R. (2019). Ein Blick über den Tellerrand: Inklusion und Heterogenität im internationalen Vergleich erfahren. HLZ – Herausforderung Lehrer*innenbildung, 2(3), 102–122. https://doi.org/10.4119/hlz-2467