»Kein Bock auf Mathe!« Motivationssteigerung durch individuelle mathematische Förderung

Entwicklung eines Veranstaltungskonzeptes zum Erwerb professioneller Kompetenzen zur Motivationsförderung für den Mathematikunterricht in inklusiven Settings

  • Max Hettmann Uni Bielefeld
  • Ruth Nahrgang Universität Bielefeld
  • Axel Grund Universität Bielefeld
  • Alexander Salle Universität Osnabrück
  • Stefan Fries Universität Bielefeld
  • Rudolf vom Hofe Universitä Bielefeld
Schlagworte: LehrerInnenprofessionalisierung, Interdisziplinär, Motivation, Praxis, Individuelle Förderung

Abstract

Heterogene Motivationslagen bei Schüler_innen sind von jeher ein konstitutives Merkmal der Unterrichtsrealität. Inklusive Pädagogik im Sinne einer Berücksichtigung von Diversität und Förderung der Potenziale aller Schüler_innen muss diese unterschiedlichen Ausgangssituationen berücksichtigen und darauf eingehen. Vor diesem Hintergrund haben wir an der Universität Bielefeld eine Veranstaltung konzipiert, durchgeführt und evaluiert, in der Mathematiklehramtsstudierende neben professionellen Kompetenzen der individuellen mathematischen Diagnose und Förderung auch Kompetenzen der Motivationssteigerung erwerben und in einer Praxisphase anwenden können. Inhaltlich befasst sich die Veranstaltung mit dem Konzept der Selbstwirksamkeit und setzt auf die erwiesenermaßen motivationsförderliche Wirkung regelmäßiger Erfolge beim Lernen. Dazu werden Methoden aus der Psychologie und Mathematikdidaktik, wie Diagnostik, Zielsetzung und Feedback zu einem Modell selbstwirksamkeits- und kompetenzförderlicher individueller mathematischer Förderung integriert. Das Besondere des Veranstaltungskonzepts ist die konsequente fachdidaktisch informierte Anwendung psychologischer Inhalte auf die Praxis mathematischer Förderung. Befunde einer informellen und formellen Evaluation weisen auf einen positiven Einfluss des Veranstaltungsformats auf die Lehrerselbstwirksamkeit und das professionelle Wissen im Bereich der Motivationsförderung der Studierenden sowie eine positive Bewertung des Seminars hin. Der Artikel beschreibt die Entwicklung und Konzeption des Veranstaltungsformats, deren didaktisch-methodische Rahmung sowie die spezifischen Inhalte der Motivationssteigerung.

Veröffentlicht
2019-11-18