„Velkommen til Norge!“ – Seminarsitzung zum sprachsensiblen Fachunterricht in der Fachdidaktik Biologie

„Velkommen til Norge!“ - Seminar session on language-sensitive teaching in biology didactics

Autor/innen

  • Mario Schmiedebach Universität Bielefeld
  • Inga Wiese Universität Bielefeld
  • Claas Wegner Universität Bielefeld

DOI:

https://doi.org/10.4119/hlz-2483

Schlagworte:

Sprachsensibler Fachunterricht, Inklusion, Heterogenität, Mehrsprachigkeit, language-sensitive teaching, inclusion, heterogeneity, multilingualism

Abstract

Der Beitrag befasst sich mit einer Seminarsitzung aus dem Vorbereitungsseminar für das Praxissemester der Fachdidaktik Biologie zum sprachsensiblen Fachunterricht. Im Beitrag wird die Wichtigkeit der Förderung von Sprache in jedem Fachunterricht dargestellt und die Methode des Perspektiv-wechsels erläutert. Im Anschluss findet die Darstellung der Seminarsitzung statt, die sich am ESRIA-Prinzip orientiert und dadurch den Perspektivwechsel bei den Studierenden einleitet. Dies geschieht vor allem durch ein norwegisches Arbeitsblatt aus dem Biologieunterricht und soll bei den Studierenden ein besseres Verständnis für Zweitsprachlernende und ihre Hürden im Fachunterricht hervorrufen. Gemeinsam wird reflektiert, welche Ressourcen helfen, um auch mit geringen (oder gar keinen) Sprachkenntnissen am Fachunterricht teilnehmen zu können. Dar-über hinaus werden Modifikationen am Arbeitsblatt vorgenommen, sodass die Bewältigung des Arbeitsblattes erfolgreicher gelingen kann. Ziel der Seminarsitzung ist es, die Studierenden für den Fachunterricht in einer Fremd- bzw. Zweitsprache zu sensibilisieren und mit ihnen hilfreiche Strukturen für die Durchführung von sprachsensiblem Fachunterricht zu erarbeiten.

Downloads

Keine Nutzungsdaten vorhanden.

Downloads

Zusätzliche Dateien

Veröffentlicht

2020-02-10

Ausgabe

Rubrik

Level 2 Beiträge zu Konzeption und Gestaltung