Aufgabenstellungen sprachsensibel aufschlüsseln

Ein Vorschlag zur sprachlichen und fachlichen Aufbereitung von Operatoren im Geschichtsunterricht

  • Anika Zörner Universität Bielefeld
  • Thomas Must Universität Bielefeld

Abstract

Die integrierte Vermittlung von sprachlichen und fachlichen Inhalten im Unterricht wird mittlerweile sowohl in der universitären Lehrer_innenbildung als auch in der Schule verstärkt thematisiert. Ein zentrales Thema dabei ist insbesondere auch die sprachsensible Gestaltung von Aufgabenstellungen. Basierend auf dem Konkretisierungsraster von Tajmel und Hägi-Mead (Tajmel, 2011; Tajmel & Hägi-Mead, 2017) wurde ein Instrument für den Geschichtsunterricht entwickelt, mit dem Aufgabenstellungen sowohl sprachsensibel aufbereitet als auch die spezifischen fachlichen Anforderungen dezidiert herausgearbeitet werden können. Das Instrument, welches im vorliegenden Beitrag vorgestellt wird, eignet sich für den Einsatz in der sprachsensiblen Unterrichtsvorberei-tung bzw. für die Aus- und Weiterbildung von (angehenden) Lehrkräften.

Veröffentlicht
2019-12-05
Rubrik
Level 1 Beiträge zu Konzeption und Gestaltung